Kevin Tischler:
Quereinsteiger im Bereich Naturstein

Quereinsteiger? Was hast du davor gemacht?

„Gemacht“ trifft es gut. Denn meine Stärke ist: Ich bin ein Macher, der anpackt. Zuerst war das meine Ausbildung und Tätigkeit als Polsterer. Ab 2012 habe ich dann nochmals neu durchgestartet: mit einer Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer bei einem Automobilzulieferer. Danach habe ich unter anderem eine vollautomatisierte Fertigungsanlage für elektrische Sitzhöhenverstellungen betreut.

Und warum bist du von dort zur amo/Debus Gruppe gekommen?

Die Auftragslage im Automobilbereich war schwierig. Deshalb musste ich mich Anfang 2018 noch einmal beruflich neu orientieren. Ich habe mich bei Bekannten umgehört und im Internet recherchiert. So bin ich auf die Stellenanzeige im Natursteinwerk in Serkendorf gestoßen. Klang spannend – und nach den ersten Gesprächen und einer Werksführung war für mich klar: da will ich hin!

Was gefällt dir an deiner jetzigen Tätigkeit am besten?

Das Arbeiten an der frischen Luft gefällt mir. Das Beste hier im Natursteinwerk aber ist die Abwechslung. Es wird nie langweilig und kein Tag ist wie der andere. Das Betriebsklima ist auch noch ein wichtiger Aspekt. Die Arbeit mit den Arbeitskollegen macht Spaß. Wenn wir gemeinsam am selben Strang ziehen, sind auch schwierige Aufträge ganz leicht erledigt.

Jetzt bewerben

Abteilung Personal
Tel. 0 95 65 / 791-158
personal@amo-debus.de

Standorte

Finde den passenden Standort in deiner Nähe.

Zur Ăśbersicht